Ab sofort Wurfscheibentraining wieder sonntags

Ab Sonntag, dem 19. Juli 2020 findet das Wurfscheibentraining wieder regelmäßig zur gewohnten Zeit sonntags um 10:00 Uhr statt.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Beim Wurfscheibentraining gelten die üblichen Abstandsregeln. Hygienemittel zur Umsetzung des Hygienekonzepts stehen in ausreichendem Umfang zur Verfügung. 

Pressemitteilung vom 15.07.2019

Fünf von Sechs – KKSV Rüddingshausen sammelt weiter Titel

Auch nach den erfolgreichen Wochenenden in den Disziplinen Trap und Doppeltrap gehen die Titelsammlungen des KKSV Rüddingshausen weiter. Bei den zum dritten Mal ausgetragenen Titelkämpfen im Universaltrap auf eigener Anlage war es Luca Faulstich, der nach seinem Titel im Trap auch Hessenmeister im Universaltrap wurde.

Mit 113 Scheiben lag er 11 Scheiben vor Leonhard Müller vom SV Gönnern, der bereits seine dritte Einzelmedaille in diesem Jahr gewann. Dritter wurde Dr. Mohammed Avez vom SV Bad Orb, der vor einer Woche beim Doppeltrap das Treppchen als Vierter noch knapp verpasste.

Bei den Herren II wiederholte Marek Lach seinen Titel im Trap von vor vier Wochen. Mit dem gleichen Ergebnis von 107 Scheiben lag er deutlich vor Uwe Wilhelm vom SV Gönnern mit 98 Scheiben. Auf Platz drei kam wie im Vorjahr Wolfgang Braun vom KKSV Rüddingshausen. Auch bei den Herren III gab es auf den beiden ersten Plätzen eine Wiederholung von Bad Arolsen. Es siegte Reiner Faulstich mit 112 Scheiben vor Michael Eck mit 105 Treffern. Michael Mandel vom SSV Viernheim belegte mit 101 Scheiben den Bronzerang.

Spannender ging es bei den Herren IV zu. Hansjörg Obenauer vom SSV Viernheim erzwang mit einer 24er Schlussrunde ein Stechen gegen Thomas Hartmann vom KKSV Rüddingshausen, der zuvor mit 112 Scheiben eine persönliche Bestleistung erzielte. Mit 4:3 entführte Hansjörg Obenauer den einzigen Titel dieser Meisterschaft nach Südhessen. Benno Mai gewann durch einen guten zweiten Tag noch Bronze für den KKSV Rüddingshausen.

Auch die beiden Teamwertungen blieben in Rüddingshausen. Bei Herren I siegten Yvonne Missoum, Marek Lach und Luca Faulstich, bei den Herren III waren es Reiner Faulstich, Thomas Hartmann und Michael Eck. Silber bei Herren I ging durch Leonard Müller, Uwe Wilhelm und Bastian Bach an den SV Gönnern, bei Herren III durch Michael Mandel, Günther Kühlwein und Hansjörg Obenauer an den SSV Viernheim. Die Bronzemedaille bei Herren III sicherte sich ebenfalls der KKSV Rüddingshausen mit Benno Mai, Ondrej Pusec und Martin Pfundstein.

Medaillenspiegel:

MS Flinte FITASC 2019

Gold

Silber

Bronze

KKSV Rüddingshausen

5

2

3

SSV Viernheim

1

1

1

SV Gönnern

 

3

 

SV Bad Orb

   

1

»Ergebnisse

(c) 2017 KK Schützenverein Rüddingshausen e.V.